BVdG-Team-Meisterschaft am 17.03.2019

die Regeln:

Jedes Team hat 3 oder 4 Team-Mitglieder.
Jedes Team Mitglied arbeitet an einem eigenen Hund.
Jedes Team Mitglied wird individuell beurteilt und bekommt Punkte für die geleistete Arbeit.
Die Punkte von den Team Mitgliedern werden zusammen gezählt, um die Teams platzieren zu können. Es werden 3 Teams platziert.
Daneben werden in der Anfängerklasse, offene Klasse und erfahrene Klasse die Teilnehmer individuell platziert, 3 Platzierungen pro Klasse.
Anfängerklasse: der Teilnehmer ist noch in Ausbildung oder arbeitet nicht länger als 1 Jahr selbständig (oder angestellt) als Hundefriseur.
Offene Klasse: der Teilnehmer arbeitet länger als 1 Jahr selbständig (oder angestellt) als Hundefriseur, aber hat höchstens 3 mal an Schermeisterschaften teilgenommen.
Erfahrene Klasse: der Teilnehmer hat mehr als 3 mal an Schermeisterschaften teilgenommen.
Die Teams können aus Teilnehmern unterschiedlicher Klassen zusammengestellt werden.
Das System von zusätzlichen Bonuspunkten für die Teambewertung:
Ein Teilnehmer aus der Anfängerklasse bekommt 2 Bonuspunkte.
Ein Teilnehmer aus der Offenen Klasse bekommt 1 Bonuspunkt.
Werden im Team Hunde mit 2 unterschiedlichen Felltypen gemacht, bekommt das Team 1 Bonuspunkt.
Werden im Team Hunde mit 3 unterschiedlichen Felltypen gemacht, bekommt das Team 2 Bonuspunkte.
Werden im Team Hunde mit 4 unterschiedlichen Felltypen gemacht, bekommt das Team 3 Bonuspunkte.
Wenn das Team nur 3 Mitglieder hat, bekommt das Team 7 Punkte extra.
Das Reglement von BVdG Schermeisterschaften wird gefolgt. Nur wird nach einer Stunde Arbeiten keine Pause gemacht.